Ein führender Verkehrsbetrieb in Kanada

ETS ist verantwortlich für den ÖPNV in Edmonton, der fünftgrößten Stadt Kanadas. Mit HASTUS-MinBus wollte ETS vor allem seinem Auftrag besser nachkommen, während der Hauptverkehrszeiten das Angebot für die vorstädtischen Wachstumsräume zu verbessern und auf bestimmten Strecken prekäre Überlastungszustände abzubauen.

 

Was wurde mit HASTUS erreicht?

Mithilfe von MinBus konnte ETS die Fahrten und Anzahl an Bussen zwischen den Betriebshöfen ausgleichen und den Fahrzeugbedarf in Spitzenzeiten reduzieren.

Der Effizienzzuwachs ermöglichte den Einsatz der freigewordenen Mittel für Angebotsverbesserungen – ohne zusätzlichen Kapitalaufwand.


Über Edmonton Transit System

  • 80 Millionen Fahrgäste pro Jahr

  • 4 Betriebshöfe im Stadtgebiet

  • 700 Standard- und Gelenkbusse

  • Stadtbahn

  • 200 reguläre Linien und 200 Sonder-/Schulbuslinien

Zahlen:

49

Busse eingespart

7%

Reduzierung des Fuhrparks

27Mio. $

Gesamteinsparungen bei den Kapitalkosten

Highlights

Bislang arbeitete ETS mit einer Umlaufplanung auf der Grundlage historischer Daten

  • Die Fahrzeugzuordnung erfolgte normalerweise nach Betriebshof und entsprechend der historischen Zuweisung der Linien zu einem bestimmten Betriebshof

  • Weil hierbei die Stadt nicht als eine Netzeinheit betrachtet wurde, waren die Linienwechselmöglichkeiten begrenzt

Zielsetzung: einen Gesamtüberblick schaffen

  • Erzielte Einsparungen sollten zur Deckung des zukünftigen Beförderungsbedarfs beitragen

  • Insbesondere Reduzierung der Busstunden insgesamt und der Anzahl der zu Spitzenzeiten benötigten Fahrzeuge unter Beibehaltung eines definierten Service Levels

Effiziente Nutzung von Betriebshöfen und Fahrzeuggruppen

  • Ausgleich von Fahrten und Fahrzeugen zwischen mehreren Betriebshöfen

  • Reduzierung der erforderlichen Anzahl von Fahrzeugen auf ein Minimum

Revision der Leerfahrtmatrix für das gesamte Netz, damit alle Möglichkeiten zur Umlaufbildung genutzt werden

  • Zusätzliche Linienwechseloptionen für weitere Einsparungen

Die Einsatzdiagramme zwischen den Betriebshöfen sind ausgewogener, d. h. auch das Arbeitsumfeld ist fairer geworden

  • Die Dienstpläne der einzelnen Betriebshöfe ähneln sich stärker, und es sind mehr ungeteilte Dienste möglich

49 eingesparte Busse, d. h. 7 % der gesamten Flotte bzw. eine Kostenersparnis von insgesamt ca. 27 Mio. $

  • Ein Ergebnis der automatisierten Umlaufbildung mit MinBus

  • Durch die Analyse des Netzes als Einheit konnte MinBus die Effizienz der Umlaufplanung deutlich steigern
Mit dem MinBus-Modul kann HASTUS die gesamte Stadt als eine Einheit betrachten und die Effizienz der Umlaufplanung steigern, im Fall Edmonton um 7 %.”

Ray LaBrie, Disponent bei
Edmonton Transit System

Weitere interessante Themen …