Die feierliche Eröffnung der ersten Niederlassung von GIRO in Europa fand am 23. September im 1. Arrondissement von Lyon statt. Kunden und GIRO-Mitarbeiter kamen zusammen, um das noch stärkere Engagement von GIRO für die Belange seiner europäischen Kunden zu feiern. Lyon, die zweitgrößte Stadt Frankreichs, wurde aufgrund ihrer strategisch günstigen Lage in Europa an der Schnittstelle zu mehreren Regionen und Kulturkreisen ausgewählt.

 

Mit diesem neuen Arbeitsstandort wird GIRO näher bei seinen Kunden in Europa und deren Betriebsalltag sein. Von den neuen Räumlichkeiten aus kann das Unternehmen außerdem seine bereits in Europa tätigen Teams noch besser unterstützen.

 

 

„Ein wichtiges Anliegen unserer Teams ist die Anpassung unserer Lösung an das sich verändernde Umfeld unserer Kunden“, sagte Simon Crespy, Director of Business Development und Leiter der Niederlassung in Lyon. „Dadurch, dass wir näher an unseren Kunden sind, werden wir noch besser auf ihre Bedürfnisse eingehen und sie bei ihren Projekten unterstützen können.“

 

 

„Die Eröffnung einer neuen Niederlassung ist ein bedeutendes Ereignis für ein Unternehmen, zumal wir gerade auch unser 40-jähriges Bestehen gefeiert haben“, sagte Jean Aubin, Präsident und CEO von GIRO. „Was für GIRO zählt, sind langfristige Beziehungen zu unseren Kunden. Räumliche Nähe trägt dazu bei, das zu erreichen. Seit der Gründung des Unternehmens haben sich Repräsentanten weltweit an den Kundenstandorten um die Beziehungspflege gekümmert, aber eine ständige Präsenz vor Ort, mit eigenen Räumlichkeiten außerhalb von Montreal, ist ein großer Fortschritt.“

 

GIRO ist spezialisiert auf die Entwicklung und Implementierung von Software für den öffentlichen Verkehr und unterstützt Kunden in mehr als 25 Ländern. In Europa ist die HASTUS-Lösung von GIRO in mehr als 15 Ländern im Einsatz, darunter Deutschland, Frankreich, Norwegen, die Niederlande und Schweden.