Seit meiner E-Mail vom 13. März hat sich die COVID-19-Situation rasant verändert. Überall auf der Welt stehen die öffentlichen Verkehrsbetriebe und Ihre Mitarbeiter an vorderster Front und arbeiten unermüdlich daran, diese wichtigen Dienstleistungen aufrecht zu erhalten. Unser erster Gedanke gilt der Gesundheit Ihrer Mitarbeiter und Interessenvertreter, und im Namen aller Mitarbeiter von GIRO möchte ich Ihnen unsere Anerkennung und Dankbarkeit für Ihren Einsatz in dieser Zeit der Krise aussprechen.

Ich möchte Sie darüber informieren, wie GIRO Sie während der Pandemie weiter unterstützen wird.

Wir helfen Ihnen, Ihre Herausforderungen zu bewältigen

Wir sind weiterhin uneingeschränkt arbeitsfähig. Alle unsere Mitarbeiter arbeiten nun seit drei Wochen im Home-Office. Unsere Fähigkeit, Sie weiterhin bei der erfolgreichen Einführung und Nutzung von HASTUS zu unterstützen, ist dadurch nicht beeinträchtigt. Alle unsere Mitarbeiter führen ihre gewohnten Tätigkeiten weiter aus, und wir sind bestrebt, Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Natürlich ist es uns unter den aktuellen Umständen nicht möglich, unsere Kunden oder Partner persönlich zu treffen oder Sie in unseren Büros zu empfangen. In allen anderen Bereichen setzen wir unsere Arbeit wie gewohnt fort.

Wir haben zwei Initiativen ergriffen, die von unserem Team bereits angekündigt wurden.

Die erste ist die Einrichtung einer E-Mail-Hotline für Ihre Fragen zur Bewältigung der planerischen und operativen Herausforderungen der Pandemie mit HASTUS. Wenn Sie sich an diese Adresse wenden, werden Ihnen die entsprechenden Mittel von GIRO zur Unterstützung zugewiesen: [email protected]

Die zweite ist ein Artikel auf unserer Website mit verschiedenen Videos, die zeigen, wie Notfallpläne mit HASTUS umgesetzt werden können.

Absage von HASTUS User Group Meetings

Der Austausch von HASTUS-Fachwissen und Anwendungserfahrung mit der HASTUS-Benutzergemeinschaft war uns immer wichtig. Es war eine schwierige Entscheidung, aber die COVID-19-Krise lässt uns keine andere Wahl, als die diesjährigen internationalen und australasiatischen HASTUS User Group Meetings abzusagen. Noch ist es zu früh, um zu sagen, welche alternativen Formen des Wissensaustauschs während der Pandemie zur Verfügung stehen könnten, aber wir werden Sie über alle Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Blick in die Zukunft

Viele von Ihnen haben sich gemeldet und uns um Hilfe bei ihren Herausforderungen gebeten oder uns mitgeteilt, wie sie sich darauf eingestellt haben. Vielen Dank. Unsere Teams werden mit Ihnen in Kontakt bleiben, um Sie weiter zu unterstützen und über Ihre Situation informiert zu bleiben.

Wir werden auch weiterhin alles tun, um die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf Ihre HASTUS-Projekte zu reduzieren. Bitte besuchen Sie unsere Website regelmäßig, um aktuelle Informationen zu erhalten.

Mit freundlichen Grüßen,

Jean Aubin
Präsident und CEO