Mit GIROs fortschrittlicher Planoptimierung fährt NJ TRANSIT besser

NJ Transit

Kundenmeinung

„Die Effizienzsteigerungen und Kosteneinsparungen, die wir mit HASTUS Vehicle und CrewOpt in drei unserer Betriebshöfe erzielen konnten, sind wirklich beeindruckend. In der allgemein angespannten Finanzsituation konnten wir erhebliche Kosteneinsparungen erzielen, ohne Abstriche an unserem Kundenangebot!“
Alan Maiman, Deputy General Manager, Bus Service Planning, NJ TRANSIT 

Vorteile

Seitdem NJ TRANSIT die Algorithmen für automatische Umlauf- und Dienstplanung in HASTUS Vehicle und CrewOpt einsetzt, wurden diverse ineffiziente Abläufe optimiert und erhebliche Kosteneinsparungen realisiert, u. a. Einsparung von knapp 20.000 bezahlten Stunden pro Jahr an drei Betriebshöfen und Aufrechterhaltung des Fahrplanangebots mit weniger Fahrzeugen. Die mit CrewOpt erzielten Lösungen erfüllen zudem die von NJ TRANSIT angestrebten Aspekte der Mitarbeiterzufriedenheit: eine unveränderte Anzahl an Arbeitseinsätzen bei einer zuverlässigen, in den Fahrplan eingeplanten Ausgleichszeit von mindestens 7 % zum Aufholen von Verspätungen und Vorbereitungen für die nächste Fahrt.

Das Unternehmen im Überblick

NJ TRANSIT ist ein Verkehrsunternehmen im Bundestaat New Jersey in den USA. Mit einem Betriebsgebiet von 13.790 Quadratkilometern ist NJ TRANSIT der drittgrößte Anbieter von Bus-, Bahn- und Stadtbahnverbindungen in den Vereinigten Staaten und bietet Anschluss an die Drehscheiben New York und Philadelphia. Das Unternehmen betreibt von 16 flächendeckend im Bundesstaat angeordneten Betriebshöfen aus einen Fuhrpark von 2027 Bussen. NJ TRANSIT arbeitet seit 2005 mit der HASTUS-Software von GIRO.

Ziele

Mit der Implementierung von CrewOpt wollte NJ TRANSIT vor allem übermäßige unproduktive Arbeitszeit abbauen und alle Personaleinsätze so weit wie möglich an reguläre 8-Stunden­schichten heranführen. NJ TRANSIT gab die Beibehaltung der Anzahl der einzelnen Diensttypen (z. B. ungeteilte Dienste, geteilte Dienste, Teilzeit) mit unveränderter Personaldeckung vor, um die Akzeptanz seitens der Belegschaft zu gewährleisten.

Lösung

NJ TRANSIT arbeitet seit 2015 in den Betriebshöfen Big Tree, Hilton und Orange mit CrewOpt. CrewOpt ist ein HASTUS-Software-Modul, das die Module Crew und Vehicle durch fortschrittliche Optimierungsfunktionen für die Dienstplanung ergänzt. CrewOpt berücksichtigt bei der Erstellung von Lösungen alle geltenden Arbeitsregeln und respektiert Zielgrößen oder Prozentangaben für die jeweiligen Diensttypen. Das Modul ermöglicht die Produktion kostenwirksamer Einsatzpläne unter Berücksichtigung verschiedener Umlaufpläne und erhöht zugleich die Regelmäßigkeit und Unanfälligkeit des Betriebs.

Ergebnisse

NJ TRANSIT hat in den Betriebshöfen Big Tree, Hilton und Orange eine Jahreseinsparung von fast 20.000 bezahlten Stunden erreicht. Das entspricht einer Lohnkostensenkung von 2 % an Tagen mit Wochenfahrplan an diesen Betriebshöfen, die etwa ein Fünftel des NJ TRANSIT-Netzwerks ausmachen. Darüber hinaus konnte der Verkehrsbetrieb den täglichen Fahrzeugbedarf optimieren und mindestens zwei Busse pro Wochentag einsparen.

Angesichts dieser positiven Projektergebnisse plant NJ TRANSIT noch 2015 die Einführung von CrewOpt in den anderen Betriebsbereichen dieser drei Betriebshöfe. Für die übrigen Betriebshöfe ist die Einführung für 2016 und 2017 geplant, um das Einsparpotenzial von knapp 100.000 bezahlten Arbeitsstunden im gesamten Netzwerk auszuschöpfen.